Wasser für kleine Gärten und Terrassen

Pools und Brunnen in kleinen Gärten und auf Terrassen

Posted on Posted in Allgemein, Biotope, Swimming-Pools, Teiche

Verdichtetes Bauen, Urbanisierung und der konstante Wunsch nach Grünraum: Die Gestaltung von kleinen Gärten und Terrassen boomt in der Schweiz. Neben der klassischen Gestaltung mit Pflanzplanung und einem ausgewogenen Ausstattungskonzept ist auch die Nachfrage nach dem Element Wasser unabhängig der Platzverhältnisse ungebrochen stark.

Wasserspiele und Brunnen

Wasserspiele sind auch in kleinen Gärten oder auf Terrassen attraktiv und in verschiedenen Ausführungen möglich. Ein Wasserspiel mit Sandfilteranlage zum Beispiel passt gut in kleinere Gärten. Die Rückspühlfunktion verhindert Schwebeteilchen im Becken und verbessert die Wasserqualität. Damit das Wasser algenfrei bleibt, wird das Algenmittel automatisch eingespeist. Je nach Platzverhältnisse sind auch kleinere Varianten der Technik bis hinzu einfachen Wasserumwälzungen ohne Filtrationstechnik möglich.

(Bilder: Gartenvilla, egli jona ag, PARC’S GmbH)

Pools und Teiche

Auch Swimming-Pools und Teiche sind in kleinen Gärten möglich – sogar Naturpools. Es braucht lediglich mindestens 4m2 Platz für den Technikschacht plus die gewünschte Fläche für den Pool. Auf internationalen Plattformen wie Instagram oder Pinterest sind immer häufiger auch sogenannte „Plunge-Pools“ zu sehen: Pools also, die nicht wirklich zum Schwimmen ausgelegt sind, sondern, um darin einzutauchen (to plunge), abkühlen und Zeit im Wasser zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.